Stimmen

Teilnehmer*innen Präsenz- und Präsentationscoaching

 

„Der Workshop hat besonders viel in der Hinsicht gebracht, dass mir bewusst wurde, wie unglaublich viel Wirkung in der Körpersprache liegt. Das Unterbewusstsein wird so sehr gesteuert durch die Art und Weise, wie etwas gesagt wird. Mit diesem Bewusstsein in eine schwierige Sitzung zu gehen, hat mir bisher schon oft die weichen Knie wieder stark gemacht. Zudem ist mir klar geworden, dass die überzeugte Körperhaltung von vielen Männern bereits angewendet wird, doch wir Frauen müssen diese Haltung lernen, um gleich ernst genommen zu werden. Ein Workshop, den ich sofort weiterempfehlen würde. Besonders für Personen, die lernen möchten natürlich überzeugend zu wirken.“

(Debora Joerin)

 

„Hat super Spass gemacht, gute Rollenspiele und Übungen, die teilweise auch Überwindung gekostet haben. Eva kann sehr gut motivieren und auch die Schüchternen zum guten Auftritt führen. Sehr zu empfehlen.“

(Kerstin Beer)

 

„Sie haben unsere Lehrpersonen völlig in ihrem Bann gezogen! Unsere Lehrpersonen waren begeistert und beeindruckt, sowohl von Ihrer Vorbereitung, der Durchführung und wie Sie auf die individuellen Bedürfnisse eingehen konnten.“

(Franco Tosi, Leiter Musikschule Reinach)

 

„Tolle Stimmung, toller Teambildungsevent! Jeder Zeit wieder! Sehr kompetente, nette Leitung.“

(Primarschule Seltisberg)

 

„Es war toll! Was mir vor allem gut gefallen hat, war, dass wir so viel GEMACHT und wenig geredet haben. Ich bin inspiriert und beschwingt nach Hause gegangen und freue mich auf jede kleinste Umsetzung in meinem Schulalltag. Dich als Person habe ich powervoll, kompetent und fokussiert empfunden. Ich fand sehr gut, dass du bei den Übungen auch kritisiert hast, nochmal machen ließest, das hat mich sehr angespornt. Lernen hat richtig Spaß gemacht.“

(Veronika Mickisch)

 

"Vielen Dank, liebe Eva. Einmal mehr hast du uns inspiriert. Ich schätze deine strukturierte, durchdachte und praxisorientierte Arbeitsweise sehr!"

(Benjamin Ammann, Primarschule Münchenstein)

 

„Ich fand Deinen Kurs gut nachvollziehbar und umsetzbar, erfrischend, lehrreich, und der Tag hat mir sehr gut gefallen. Jederzeit wieder.“

(Claudia Schulz)

 

„Evas Weiterbildungskurse sind klar strukturiert und werden mit spürbarer Leidenschaft fürs Theater unterrichtet. Eva ist eine sehr angenehme und begeisternde Kursleiterin. Sie geht auf den jeweiligen Stand der Kursteilnehmenden individuell und professionell ein.“

(Dominique Uehlinger)

 

 

 

Teilnehmer*innen Theaterprojekte

 

„Mich fasziniert, wie Eva es schafft, den Blick für das Ganze zu bewahren, und gleichzeitig jede einzelne Person individuell abzuholen und zu fördern. Ich dachte immer, ich sei ein Traktor oder mindestens ein Pferd. Eva hat das aber anders gesehen und mir das Selbstvertrauen gegeben, dass ich mich ziemlich gut bewegen kann. Ohne sie hätte ich mich niemals getraut in den Tanz und die Performancekunst einzusteigen und meine eigenen Projekte zu entwickeln. Ich bin Eva sehr, sehr dankbar dafür!!“

(Sara Koller)

 

„Ganz gegenwärtig ist mir deine frische und professionelle Art mit uns Laien zu arbeiten und uns optimal nach unseren Fähigkeiten einzusetzen. Speziell ist bei dir, dass alle zum Ensemble gehören und jede und jeder ihren/seinen eigenen Auftritt hat. Das macht deine Arbeiten mit uns wirklich zu einem echten Gemeinschaftserlebnis. Besonders fasziniert mich deine Gabe, Theaterspiel und Tanz leichthändig und -füssig miteinander zu verbinden. Das gibt deinen Inszenierungen eine ganz eigene, persönliche Handschrift."

(Hanspeter Vogel)

 

„Eva hat ein grosses Talent, die ganz individuellen Stärken der KursteilnehmerInnen wahrzunehmen, diesen einen Platz zu geben, und sie zu fördern. Ich habe in einem einjährigen Theaterkurs viel Selbstvertrauen wiedergefunden. Beim Theatermachen ist sie mit einer unglaublichen Konzentration und Hingabe bei der Sache und das, ohne den Humor zu verlieren. Es hat mich immer wieder erstaunt, mit welchen Ideen sie uns einerseits aus der Situation heraus überrascht, oder mit grosser Neugier mit uns erarbeitet hat. Andererseits hat sie im langen Prozess mittels Dialog, vorurteilsfreiem Gedankenspinnen und mutigem Wieder-Verwerfen das Theaterstück jeweils zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Spieler und Zuschauer wachsen lassen. Eva hat meine volle Bewunderung als Theaterkünstlerin. Sie ist Pädagogin, Regisseurin, Dramaturgin und Bühnenbildnerin in einem, und sie hat Charme und Herzlichkeit nie verloren.“

(Esther Kaufmann)

 

"Mitmachen bei einer Aufführung - ein Entwicklungsturbo. Die Kursleitung ist energetisch ein Highlight."

(Yvonne Heertsch)

 

„Für mich waren die Theaterproben immer das Highlight der ganzen Woche. Ich habe dich als sehr einfühlsame Theaterpädagogin wahrgenommen. Du konntest das Beste aus jedem herausholen und hast jeden gefordert, ohne ihn oder sie zu überfordern. Es war schön, dass wir mit dir zusammen sehr stark an den Figuren gearbeitet haben. Oft war die Fragen in den Proben: Würde die Figur das so machen? Und von da aus arbeiteten wir dann weiter. Außerdem finde ich deine Stücke sind sehr kreativ und abwechslungsreich. Ich habe es sehr geschätzt, dass immer so viel Bewegung miteinbegriffen war, sowohl in den Proben als auch in den Stücken selbst."

(Elin Fredriksson)

 

„Eva hat mich mit ihrer Klarheit in der Kommunikation und Regiearbeit begeistert. Besonders herausfordernd und bereichernd fand ich die choreographischen Elemente ihrer Regie. Kurzum: Eva ist wie ein Lieblingspulli, der am Anfang etwas kratzen mag, aber den man später nicht mehr ausziehen möchte.“

(Pascal Reber)

 

„Ich war bei zwei von Evas Produktionen dabei: "Die Große Depression" und „Katzelmacher“. Auch Jahre später erinnere ich mich immer wieder gerne an diese Zeit. Evas Probenprozess ist unglaublich vielfältig und man lernt auf spassige Weise seinen Körper und seine Stimme von einer kreativen Seite kennen. Auch die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, die Eva geschickt inkorporiert, war immer sehr motivierend.“

(Jana Schmidt)

 

"Durch die abwechslungsreichen und auch "verrückten" Proben habe ich eine neue Seite in mir entdeckt und so viel gelernt, von dem ich noch heute beim Einsatz meiner Stimme und Körpersprache profitiere... Alles war so verspielt und authentisch, es wurde viel gelacht und auch das ein oder andere Tränchen ist geflossen, als wir unsere selbstgeschriebenen Texte diskutiert haben... Jede von uns konnte Ihre Geschichte in unser Stück einfließen lassen... und endlich durfte man mal lügen und übertreiben, dass sich die Balken biegen! Rückblickend kommt es mir vor wie ein Drahtseilakt, was Du mit uns aufgebaut hast. Aus jeder von uns hast Du eine Bühnenpersönlichkeit geschaffen und immer stand über allem, dass wir das natürlich schaffen; zusammen! Du hast unsere Gruppe durch eine aufregende Phase geführt; ohne gefühlt die Führung zu übernehmen... im richtigen Moment hat Du der Gruppe ihren Raum gelassen, eine Kunst für sich!"

(Rosi Beuth)

 

„Durch Evas professionelles Coaching haben wir so richtig Spaß am Schauspielern gefunden; sie spornt uns an, sorgt mit viel Charme, aber auch mit Liebe zum Detail und hartnäckiger Ausdauer dafür, dass wir uns in unsere Charaktere  finden und diese authentisch auf die Bühne bringen.  Mit pfiffigen Choreographien sorgt sie  für Pepp in unseren Shows, bringt uns dabei durchaus mal außer Puste  und rückt auch unsere Stories zurecht, wenn etwas nicht schlüssig ist. Und das alles mit verschmitztem Humor, Spontaneität und Sinn für skurrilen Witz."

(Ensemble VokaLiesen, www.vokaliesen.com)

 

„Ich habe bei zwei Produktionen von Eva im Theater Basel mitgearbeitet und beide haben extrem viel Spaß gemacht. Eva ist eine tolle, begeisterte und ambitionierte Fachfrau. Die Integration der Story mit Gesang, Musik und tolle Choreografien sind schön zum Spielen und auch noch schön zum Zuhören und Anschauen!!“

(Michael Hertog)

 

„Speziell beeindruckt - und an meine Grenzen gebracht und darüber hinaus - hat mich:

Darzustellen ohne Worte.

Die Reduktion auf die Körpersprache.

Das Miteinbeziehen des Raums.

Die Herangehensweise an einen Inhalt.

Dein Fördern durch Fordern.

Aber auch:

Deine Fähigkeiten in so vielen Bereichen. Deine Körpersprache, deine Energie, dein Optimismus, deine gesanglichen Fertigkeiten. Deine Fähigkeit zu vermitteln.“

(Cornelia Soliva)

 

„In beiden Produktionen vom Theaterclub ("Polly" und "Von Kopf bis Fuss"), in denen ich mitgewirkt habe, habe ich dich sehr für dein grossartiges Engagement bewundert. Es war eine Herausforderung Tanz, Theater und Gesang in Einklang zu bringen und wie ein Puzzle zusammenzustellen. Du lässt auch die Spielenden an diesem Prozess teilnehmen und hast ein gutes Gespür, um das Potenzial der Einzelnen zur Geltung zu bringen. Es hat mir unglaublich Spass gemacht! Danke.“

(Gabrielle Voissard)

 

„Eva ist eine sehr warme Persönlichkeit und die Theaterstücke, die sie gestaltet, sind schön zum Anschauen: Verspielt, überraschend und lustig! Zwei Mal habe ich selber mitgemacht und der Prozess, choreografisch ein Theaterstück zu gestalten, war einfach spannend.“

(Deirdre Hertog)

 

„Das gemeinsame Erarbeiten von Stück und dessen dramatischer Umsetzung machen mir gerade durch eine alters- und herkunftsmässige Durchmischung grossen Spass. Dies ist im laufenden Jahr insbesondere der klugen und einfühlsamen Leitung durch Eva Gruner zu verdanken. Sie versteht es in bestens vorbereiteten Proben uns als Teilnehmern und Teilnehmerinnen immer vor neue Herausforderungen zu stellen, so dass jeder Probetermin zum Erlebnis wird und ich diesen nicht mehr missen möchte. Vielen Dank!“

(Thomas Brogli)

 

"Sie nimmt jeden ernst, Sie hört zu, treibt an, ohne getrieben zu wirken. Sie ist offen und direkt. In der Gruppe fühlte ich mich wohl. Wir schrieben autobiographische Texte, mir kamen oft die Tränen, das ist ein gutes Zeichen, denn es war echt. Was ich besonders toll fand, war das Warm Up mit Tanzen und skulpturalem Theater. Leider musste unser Projekt aufgrund von Corona abgebrochen werden, aber ich hoffe, ich darf nochmal. Wir müssen auf jeden Fall noch was trinken gehen. Ich freu mich. Viel Glück, liebe Eva.“

(Die Katharina)

 

„Du hast mir geholfen, das Geschichtenerzählen auf eine instinktivere Art zu verstehen. Beim Schauspielen und Schreiben verstehe ich jetzt, dass ich meinen Instinkten mehr vertrauen muss und erkenne den Wert dahinter. Ich kann jetzt auch besser unterscheiden, welchen Instinkten ich vertrauen und welche ich ignorieren soll - und das ist für mich noch viel wertvoller.“

(Yannick Graf)

 

"Die sprühende Energie und professionelle Dynamik, welche Eva in die Proben brachte, hat jeweils auch nach langen Arbeitstagen noch Spass gemacht. Wir konnten unter ihrer Regie alle unser bestes Schauspiel entwickeln und haben gemeinsam ein echt tolles Stück auf die Bretter gebracht. Erinnerungswürdig."

(Adrian Künzli)

 

 

Teilnehmer*innen Weiterbildung „Szenische Choreografie“

 

„Eva Gruner ist seit vielen Jahren regelmäßig als Workshopleiterin bei uns engagiert. Jedes Mal stellt sie, glänzend vorbereitet, den Gruppen ihr vielfältiges Know-How, ihre künstlerische und didaktische Erfahrung zur Verfügung. Ich kenne sie als präzise und zugewandte Kollegin. Mit ihr zusammen zu arbeiten ist ein Vergnügen.“

(Dr. Birte Werner, Programmleiterin Darstellende Künste, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel)

 

"Verblüffend, wie Eva Gruner es immer wieder schafft, tänzerisch und choreographisch nicht bzw. wenig vorgebildeten Teilnehmern schnell umsetzbare, aber in ihrer Fülle komplex wirkende Bausteine und Bewegungsideen zu vermitteln. Diese lassen sich sehr gut mit Kindern und Jugendlichen umsetzen, denn choreographisches Theater stimuliert die Bewegungsfreude junger Menschen und schlägt schnell Brücken zu anderen theatralischen Ausdrucksformen.

Kaum einer Workshopleiterin/einem Workshopleiter gelingt es so gut wie Eva Gruner, einerseits schnörkellos, zielführend, präzise zu agieren und ein üppiges Ideenfeuerwerk zu entfachen, zugleich aber auch aufmerksam, spontan und kreativ Spielangebote der Teilnehmer aufzugreifen und für die gemeinsame Workshoparbeit nutzbar zu machen. Wohltuend ist darüber hinaus die große Flexibilität im Umgang mit dem unterschiedlichen Lerntempo der – nicht selten heterogenen – Gruppe von Kursteilnehmern."

(Dr. Kornél Magvas)

 

„Eva Gruner agiert sehr planvoll, mit dem Ziel, den Workshop-Teilnehmern ein Maximum an Inhalt zu vermitteln. Dazu gehört nicht nur eine Vielzahl an exakt erklärten und aufeinander aufbauenden Übungen, sondern auch ein exzellentes Skript, das alle Methoden detailliert beschreibt, so dass den Workshop-Teilnehmern das Dilemma "mehr üben bzw. lernen mögen" ODER "das Gelernte durch private Mitschriften sichern" weitestgehend erspart bleibt. In erstaunlicher kurzer Zeit  und mit z.T. erstaunlich einfachen Methoden gelingt es der Referentin, Grundlagen von tänzerisch-rhythmischer Körperbewegung, theatraler Raum-Gestaltung und multivalentem Requisiteneinsatz zu vermitteln und schichtend miteinander so zu verknüpfen, dass bereits in der den Workshop abschließenden Text-Inszenierung eine durchaus anspruchsvolle Tiefe in der künstlerischen Aussage erreicht wird. Eva Gruner agiert stets humorvoll, empathisch und zielstrebig, sie hat ein sehr feines Gespür dafür, wann die Kursteilnehmer Pausen benötigen und wann sie sanft, aber bestimmt an die Weiterarbeit zu erinnern sind. Mit gleicher sanfter Bestimmtheit erbittet sie aktives Mitdenken, ggf. kritische Rückfragen und Sich-Einlassen der Workshopteilnehmer, da ohne deren kreatives Potential viele vermittelte Methoden nicht "zum Leben erwachen" könnten. Auf diese Weise vermeidet es Eva Gruner, alle Workshopteilnehmer in eine vorgefertige Schablone zu pressen, vielmehr eröffnet sie jeder/m Einzelnen die Möglichkeit, den Workshop individuell mitzugestalten und (auch) dadurch mit persönlichem Gewinn zu verlassen. Summa summarum: DRINGENDE EMPFEHLUNG!“  

(Hendrik Felber)

 

„Plötzlich so still... "ganz allein" in der Bahn lasse ich dieses reiche, kostbare, bewegende Wochenende an mir vorüber ziehen, spüre meinen Muskelkater ;-) und bedaure es sehr, die Schlussrunde nicht genutzt zu haben, um dir meine sprühende Begeisterung auszudrücken. Das war mit Abstand die BESTE Fortbildung, die ich bisher erlebt habe! Klingt pathetisch- Ist aber wahr...

Von Herzen DANK:

Für die Fülle an kleinen, großen und riesigen Impulsen, die sofort Lust machen, sie in der Praxis auszuprobieren.

Für deine begeisterte und begeisternde Energie.

Für deine leidenschaftliche Bereitschaft, wirklich und nachhaltig (Handout, gemeinsames Nacharbeiten) etwas von deinem Wissen, deinem Können, deinen Erfahrungen vermitteln und teilen zu wollen.

Für den klar strukturierten und dennoch flexiblen Aufbau des gesamten Wochenendes.

Für den Tiefgang und die Heiterkeit, den Anspruch und die Leichtigkeit.

Ich fühle mich reich beschenkt und wünsche dir weiterhin viel Freude, Enthusiasmus und Zauber in allem was du tust.“

(Martina Vanicek)

 

„Ich möchte mich noch einmal bedanken für Deinen wunderbaren und inspirierenden Tanztheater Workshop! Den großen Schatz an Ideen und Methoden werde ich gut "verwahren" und "umsetzen". Auf dem Heimweg bin ich an einer Birkenallee entlang gefahren... Und habe lauter unterschiedliche "Tänzer" in verschieden Haltungen darin gesehen. Heute musste ich bei den tanzenden und wirbelnden Blättern auf dem Fußweg an Dich denken - wie das wohl als stilisierte Bewegung aussehen könnte... Du siehst, mich hast Du begeistert, auch mit Deiner freundlichen, motivierenden und klaren Art!“

(Karina Murach)

 

 

Teilnehmer*innen Weiterbildung „Auf die Tische, fertig los!“

 

„Ich habe vom Kurs in kurzer Zeit sehr viel profitiert. Die Übungen zur körperlichen, mentalen, stimmlichen und spielerischen Präsenz haben nicht nur meine eigene Wahrnehmung geschärft, sie liessen sich auch ideal im schulischen Alltag einbauen. Evas Kompetenz, ihr Engagement und ihre Begeisterung sorgten im Kurs für eine lockere Atmosphäre und eine positive Stimmung.“

(Georges Reber)

 

"Eva Gruner ist eine sehr engagierte und erfahrene Kursleiterin, die es verstand, mich mit vielen praxisorientierten Übungen für deren Einsatz in meinem Unterricht zu begeistern. Diverse Ideen habe ich mit Erfolg in meinen Sprachkursen bereits umgesetzt. Bei Bedarf nach neuen Ideen lasse ich mich immer wieder von den gut verständlichen Kursunterlagen inspirieren."

(Sabine Schüpbach Blunier)

 

"Ich benutze die ausgehändigten Unterlagen immer wieder und habe im Anschluss eine gelungene Klassenaufführung gehabt."

(Yvonne Heertsch)

 

„Ich habe heute deine tollen Unterlagen studiert und werde gleich einiges daraus die nächsten drei Wochen in den Sprachunterricht einbauen können (Thema: spannende Geschichten erzählen). Herzlichen Dank, die Weiterbildung hat mir nicht nur unheimlich Spass gemacht und mich sehr „gestärkt“ (Herz, Körper und Kopf!), auch kann ich viele der Übungen direkt mit meinen 6.Klässlern umsetzen!“

(Annette Reinert)

 

„Dein Kurs ist sehr abwechslungsreich, eine gute Mischung aus Theorie, Übungen, Improvisation und Reflexion. Dank deiner ansteckenden Energie entsteht in kurzer Zeit eine Dynamik, die Vertrauen und Austausch unter den Teilnehmenden ermöglicht.“

(Gabrielle Vossard)

 

 

Referenzen

 

Kulturinstitutionen

Bundesakademie Wolfenbüttel

Berliner Festspiele / Theatertreffen der Jugend

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) Schloss Rotenfels

 

Unternehmen

Endress + Hauser Messtechnik

Aluminium Rheinfelden Group

Baubüro in situ AG Basel (CH)

Denkstatt sàrl, Zürich (CH)

Jet Aviation AG (CH)

 

Theater

Theater Basel (CH)

Freies Theater Tempus fugit

Deutsches Theater Berlin / Junges DT

 

Schulen

Primarschule Münchenstein (CH)

Primarschule Schönenbuch (CH)

Primarschule Seltisberg (CH)

Hebelgymnasium Lörrach

 

Musikschulen

Musikschule Dornach (CH)

Musikschule Reinach (CH)

Musikschule Lörrach

 

Freie Theatergruppen

Die VokaLiesen

Spielbühne Schopfheim

Kontakt

Eva Gruner

Luisenstraße 4

79539 Lörrach

Eva Gruner | Coaching und Theater | Luisenstraße 4 79539 Lörrach  |  E-Mail: info@evagruner.de  | www.evagruner.de  |  Telefon +49 171 855 02 95

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren