Chronik

Theaterproduktionen am STiC-er Theater Stralsund

 

2000

 

 F. J. Kochs, Mathilde, das Haus das weglief

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner und Jana Deters

 

Heinz Wunderlich, Die kleine Seejungfrau

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2001

 

Maria Kann, Märchen vom verzauberten Ahorn

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

Otfried Preußler, Krabat

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2002

 

Frank Wedekind, Frühlings Erwachen

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

Chansonrevue, Das erste Mal

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

 

Tanz- und Schauspielproduktionen am Stadttheater Hildesheim

 

2003

 

Visitenkarte

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Igor Strawinsky, Les Noces und Strawinsky concertante

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Sławomir Mrożek, Emigranten

Regie: Brigitte Ostermann

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Fernando Pessoa, Buch der Unruhe

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Dali

Tanzabend von Carlos  Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

2004

 

J. S. Bach, C. P. E. Bach, Magnificat

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Chaos

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Susanna Tamaro, Der kugelrunde Roberto

Choreografie: Carlos Matos

Regie/Dramaturgie: Eva Gruner

 

Carson McCullers, Die Ballade vom traurigen Café

Choreografie: Carlos Matos

Regie/Dramaturgie: Eva Gruner

 

tanz.punkt

Tanzabend mit Gastkompanien

Organisation: Eva Gruner

 

Tanzgala mit Gästen

Organisation: Eva Gruner

 

2005

 

Michael Ende, Die Ballade von Norbert Nackendick

Kinderkonzert

Regie: Eva Gruner

 

William Shakespeare, Hamlet

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Bram Stoker, Dracula

Freilicht-Tanztheater von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Der letzte Platz

Tanztheater im Klassenzimmer

Regie/Choreografie: Eva Gruner

 

2006

 

Brel

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

Henrik Ibsen, Peer Gynt

Tanzabend von Carlos Matos

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

2007

 

Christa Wolf, Kassandra ruft

Tanzabend am Stadttheater Hildesheim

Choreografie: Carlos Matos

Dramaturgie: Eva Gruner

 

 

Tanz- und Theaterproduktionen am Theater Basel und in der Region Lörrach

 

2006

 

Andri Beyeler,The killer in me is the killer in you, my love

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie: Martin Frank

Choreografie: Eva Gruner

 

2007

 

Jean Paul Sartre, Das Spiel ist aus

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2008

 

Gerome Ragni; James Rado, Hair

Musicalproduktion des Gymnasiums Münchenstein in Basel

Regie: Juliane Schwerdtner

Choreografie: Eva Gruner

 

Gerome Ragni; James Rado, Hair

Musicalproduktion an der Oper des Theater Basel

Regie: Tom Ryser

Choreografische Assistenz: Eva Gruner

 

Fanny Morweiser, Ein Winter ohne Schnee

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2009

 

Hans Krasa, Brundibar

Kinderoper in Zusammenarbeit mit der Musikschule Lörrach und dem Theater Tempus fugit

Musikalische Leitung: Alexander Bär

Regie/Theaterpädagogik: Eva Gruner

 

Josef von Eichendorff, Einstens, da ich Lust bekam

(nach dem Schauspiel „Die Freier“)

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2010

 

Frederick Loewe, Alan J. Lerner, My fair Lady

Musicalproduktion an der Oper des Theater Basel

Regie: Tom Ryser

Choreografie: Eva Gruner

 

Fiel einfach um

Biografisches Theaterstück zum Thema „Fallen“ am Theater Tempus fugit

Regie/Theaterpädagogik: Eva Gruner

 

2011

 

Magic Fond

Koproduktion des Deutschen Theater Berlin und des Theater Basel

Regie/Autor: Tobias Rausch

Choreografie: Eva Gruner

 

S’Chunt

Eigenproduktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel zum Thema „Gewitter“

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2012

 

Daniela Dill, Kleine Heimat Nr. 13

(Autorenprojekt zum Thema Heimat)

Eigenproduktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2013

 

Bernard-Marie Koltès, Roberto Zucco

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2014

 

Afrika Performance

Produktion für den Endress + Hauser Celebration Day

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner und Karin Maßen

 

Arthur Miller, Die große Depression

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2015

 

Henrik Ibsen, Ein Volksfeind

Produktion der Spielbühne Schopfheim

Regie: Eva Gruner

 

Tapetenwechsel

Chansonprogramm der VokaLiesen

Regie/Choreografie: Eva Gruner

 

Rainer Werner Fassbinder, Katzelmacher

Produktion des Jungen Schauspiel am Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2016

 

Roland Schimmelpfennig, Die Frau von früher

Produktion Junges Haus des Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2017

 

Frances Hodgson Burnett, Der geheime Garten

Produktion des Freien Theater Tempus fugit

Regie: Karin Maßen

Choreografie: Eva Gruner

 

Les femmes fatales

Biografisches Tanztheaterstück

Produktion Junges Haus des Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

2018

 

Anna Elisabeth Wiede-Hacks und Peter Hacks, Polly oder Die Bataille am Bluewater Creek

(nach John Gay)

Produktion Junges Haus des Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

 

#galamagala

Chansonprogramm der VokaLiesen

Regie/Choreografie: Eva Gruner

 

2019

 

Astrid Lindgren, Mio, mein Mio

Produktion des Freien Theater Tempus fugit

Regie: Karin Maßen

Choreografie: Eva Gruner und Onur Agbaba

 

Von Kopf bis Fuß

Revue rund um das Leben von Friedrich Hollaender

Eigenproduktion Junges Haus des Theater Basel

Regie/Theaterpädagogik/Choreografie: Eva Gruner

Kontakt

Eva Gruner

Luisenstraße 4

79539 Lörrach

Eva Gruner | Coaching und Theater | Luisenstraße 4 79539 Lörrach  |  E-Mail: info@evagruner.de  | www.evagruner.de  |  Telefon +49 171 855 02 95

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren